Ein singend-meditativer Tag

Singen verbindet Menschen miteinander, mit dem, was ihnen Kraft gibt und woran sie glauben. In unserer Kultur ist es für viele bis in den Gottesdienst hinein üblich geworden, „singen zu lassen“. Das Erleben des Selbersingens ist vielen Menschen nicht mehr vertraut, es sei denn als Singen im Chor oder vor Publikum. Beim heilsamen Singen kommt noch einmal eine andere Art des Singens in den Blick: Das freie, freudige Singen in der Gemeinschaft als Ausdruck des Herzens, das keine „falschen Töne“ kennt. Es tut auch denjenigen Menschen gut, die immer dachten, oder denen gesagt wurde, sie könnten gar nicht singen. Freude, Begeisterung, Dankbarkeit, Trauer und vieles mehr hat in diesem Singen Raum.

Elemente dieses Tages sind:
Mantrenhaftes Singen
Lieder mit Bewegung und Tanz
Tönen
Stille
Austausch
Gebet

Michael Kampmann, Pastoralreferent, Musiker und Singleiter

Sa., 25.05.2024, 10.00 bis 17.30 Uhr

Meditationszentrum, St.-Josef-Str. 2, 45527 Hattingen

26,00 Euro

Zur Anmeldung hier klicken.

4. März 2024