In der Zeit des Lockdowns bieten wir Ihnen im Rahmen des eigenen Zuhauses folgende Möglichkeiten an:

1.       Kontemplatives Beten zu Hause

An jedem Mittwochabend findet sonst unser Gebet der Stille von 19.00 bis 20.00 Uhr im Kardinal-Hengsbach-Haus statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich auch zu Hause mit dieser Gebetsgemeinschaft zu verbinden, sei es nur durch das Darandenken oder auch durch eine oder zwei der 25-minütigen kontemplativen Gebetszeiten.


2.      Oasentag zu Hause – nächster am 8.Mai!

Für jene, die derzeit aufgrund der Corona-Situation nicht (mehr) an unserem monatlichen Oasentag im Kardinal-Hengsbach-Haus teilnehmen können oder anderweitig verhindert sind:

·         Wir senden Ihnen den Tagesplan und die jeweiligen Impulse der Oasentage zu.

·         Sie können sich daheim einen guten Platz bereiten und eine reservierte Zeit für Ihren „Home-Oasentag“ nehmen, entweder in Verbundenheit mit der Gruppe des gerade stattfindenden Tages oder auch zu einem anderen, für Sie passenden Tag.

·         Bitte melden Sie sich dazu jeweils bis spätestens Donnerstag vor dem jeweiligen Oasentagstermin bei uns mit Ihren Kontaktdaten an.

·         Bei Bedarf beraten wir Sie gern.

 

3.      Exerzitien zu Hause

Die Erfahrungen unter Coronabedingungen haben gezeigt, dass es gerade für schon Geübte durchaus möglich ist, Exerzitien zu Hause zu halten.

Für jene Menschen, die nicht die Möglichkeit haben, in ein Exerzitienhaus zu fahren oder an einem Kurs teilzunehmen, machen wir folgendes Angebot:

·         Beratungsgespräch im Vorfeld, wie solche Exerzitien zu Hause unter den jeweiligen Bedingungen gehen können, persönlich oder telefonisch.

·         Angebot von Geistlicher Begleitung während der Exerzitien zu Hause per Telefon oder E-Mail

·         Nachgespräch

·         Ggf. schriftliche Hinweise und Anleitungen

·         Ort: zu Hause und Umgebung

·         Kosten: keine

·         Zeit: nach eigener Wahl

Nehmen Sie gern auch mit Ihren Fragen mit uns Kontakt auf!

22. Februar 2021