10.03. bis 16.03.2019

„Dem ruhigen Geist ist alles möglich.“ Meister Eckhart (1260 – 1327)

Kontemplative Einzelexerzitien in der Gruppe

Aus den Schätzen aller spirituellen Wege steigt in unseren Tagen eine gemeinsame Erkenntnis auf:
Die Suche nach Stille und Tiefgang kann durch bloßes Da-Sein und die schweigende Begegnung mit dem Geheimnis Gottes einen Platz finden und wirkt sich im ganzen Leben aus.

Diese Exerzitien sind geeignet für alle, die Persönlichkeitsentwicklung und spirituelle Suche verbinden wollen und bereits Vorerfahrungen mit der Gebetsweise im stillen Sitzen haben.
Wir üben nicht nach einer bestimmten „Schule“ der Kontemplation.

Elemente dieser Tage sind:
Durchgängiges Schweigen während des ganzen Kurses
Spirituelle Impulse zu Kontemplation und Jesusgebet
Mehrmals täglich halbstündige Gebetszeiten „Sitzen in Stille“
Bewegung und leichte Körperübungen zur Unterstützung der liebenden Aufmerksamkeit
Tägliches Einzelgespräch mit der Begleitung
Eucharistiefeier

Ein Vorgespräch ist Bedingung für die Teilnahme.

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder

Sonntag, 14.30 Uhr bis Samstag, 13.30 Uhr

Gesamtkosten: 395,00 Euro

Anmeldung und Fördermöglichkeit

Für Interessierte im Vorfeld zur Einführung und zum Kennenlernen dieser Gebetsweise: Beachten Sie bitte auch die Einführungstage am 16.02. und 5.10.2019 und die jeden Mittwoch um 19 bis 20 Uhr im Kardinal-Hengsbach-Haus angebotene Zeit des „Gebets in der Stille“.
Eine zweitägige Gelegenheit zum Gebet in der Stille bieten wir über den Jahreswechsel an (siehe „Zeitenwende“).

5. Februar 2019